Wie schön, die große
Liebe gefunden zu haben,

einen Menschen, mit dem man alles teilen kann. Dieses Glück erleben Anna und Jan, die sich ganz unverhofft beim Mittagsimbiss kennlernen. Sie treffen sich wieder, ziehen zusammen, verreisen, gehen tanzen und lernen segeln. Das Leben scheint perfekt, bis Anna die Diagnose Multiple Sklerose erhält.

Hans-Jürgen Kaiser erzählt in seinem biographischen Werk „In drei Stunden bist du nicht mehr da“ die Geschichte eines Paares, das sich einer harten Prüfung stellt und sie zunächst so gut wie möglich meistert. Aber dann sagt Anna: „Ich möchte nicht mehr leben!“ Und sie wünscht sich, dass Jan sie bei dem Freitod in der Schweiz begleitet.

In klaren, nüchtern wirkenden und doch zutiefst emotionalen Worten beschreibt der Autor die extreme Situation und den Umgang damit.

_____________________________________________

134 Seiten, ISBN 978-3-99107-493-9
Euro(D) 16,40 (A) 16,90 sFr. 24,50

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Spam Schutz + 87 = 92